Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

CAC English Week

Am Montag war ich dann, zusammen mit Helga aus Island, zu einer anderen Schule in Tuen Mun eingeladen: dem Christian Alliance College.
Aus diesem Grund trafen wir uns schon im vorraus mit dem Native-Speaking English Teacher der Schule, um alles weitere zu unseren Vorträgen zu bereden.
Ich bastelte dann innerhalb einiger Tage eine mehr oder minder gute Power Point zusammen und ich traf mich dann Montagmorgens mit Helga, um dorthin zu fahren. Da es nahe meiner Schule war, hatten wir auch nicht weiter Probleme unseren Weg zu finden. Das einzige wirklich Problem offenbarte sich, als wir den Eingang suchten! Zu unserem Glück kam aber zur gleichen Zeit noch ein 12.-Klässler um dort zu lernen, der uns dann sicheres Geleit gab. Wir mussten uns anmelden, bekamen „Besucher-Aufkleber“ und ließen dann vom Office aus unseren Kontaktlehrer rufen. Dieser war leider unauffindbar, so wurden wir von einer anderen Lehrerin abgeholt und erst einmal im Lehrerzimmer vorgestellt. Schon die Lehrer waren total außer sich vor Freude. Als dann endlich Mr. Thomas kam, fingen wir an Last-Minute unsere Präsentationen zu checken.
Unseren Vortrag hielten wir dann für die F.4 and F.5 students (10. und 11. Klasse). Es lief eigentlich ziemlich gut, sie waren interessiert und freudig. Wir bekamen dann noch zum Dank einen Wimpel und ein anderes Geschenk.
Unsere Reise ging weiter in eine 11. Klasse, in der wir einfach noch ein bisschen mit ihnen redeten. Danach gingen wir noch  in eine 6. Klasse, danach war Mittagspause. Zuerst war alles ganz gemütlich, wir aßen einfach nur, doch dann ging es los. Die Schüler wurden mutiger, fingen an nach Bildern zu fragen und irgendwann sogar nach Autogrammen. Wir spielten dann so diverse Spiele, redeten, ließen uns fotografieren und auch sonst so alles.
Nach der Mittagspause gingen wir noch in 3 andere Klassen, danach waren wir total am Ende. Obwohl es viel Spaß gemacht hat war es auch ermüdend den ganzen Tag zu reden.
Es hatte übrigens 26 Grad an diesem Tag! Das ist so abnormal, am Samstag soll es aber wieder nur 14 geben! Das Klima spielt verrückt.
Naja, mir gehts jedenfalls gut! Liebe Grüüüüße!

2 comments to CAC English Week

  • celine

    Ich interessiere mich für ein Hong-Kong Austauschjahr, und habe nun eine Frage, lernt man dort gut Englisch und wie ist es mit der Aussprache?

    • Wenn du wirklich Englisch lernen willst, solltest du besser in ein „echtes“ englisch-sprachiges Land gehen. Die meisten hier können nur Bruchstückhaft Sätze bilden und dann ist das ganze auch in „Chinglish“. Es ist aber trotzdem eine tolle Erfahrung, du lernst natürlich auch neue Wörter aber die Aussprache, Satzbildung usw. leidet gewaltig!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>