Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Methodist School

Heute war einmal wieder ein Schulbesuch angesagt. Also zog ich heute morgen anstatt meiner Schuluniform das fantastische, gelbe AFS-Volunteer Shirt an und machte mich um 6 auf die Socken nach Jordan, um dort zu einer Primary School zu gehen. Zusammen mit Irina und Pier (sie sind auf der zugehörigen Secondary School), Glory, Elisa und Maddalena ging es dann erst zum College von wo aus wir mit F.4 Students zur Primary School liefen.

Wir wurden kurz eingeweist, auf verschiedene Klassen verteilt, ich war 2D, und dann ging es erst einmal in die Hall. Dort sammelten wir dann unsere Klassen ein und gingen in die jeweiligen Klassenräume. Dort fingen wir dann etwas unkoordiniert an, ein paar Spiele zu spielen, bis eine Frau kam, die den Kindern auf Englisch etwas über Übergewicht und gesundes Essen, bzw. Behinderungen erzählte. Ich glaube die haben nichts verstanden und waren auch sehr gelangweilt aber nichts desto trotz gingen wir dann wiederum in die Hall um ein Puppenspiel anzusehen. Auch hierbei ging es um das zuvor schon angeschnittene Thema: Gesundheit und wiederum verstanden die Kinder (wie sie mir nachher erzählten) nicht das geringste von dem was gesagt wurde.

Danach wurde gebastelt, Pappteller mit Gesichtern bemalt und zu guter letzt noch einmal im Hof getroffen und den „Fun Dance“ (ein einfacher Tanz auf „Walking on Sunshine“, den haben wir glaube ich insgesamt 6 Mal oder so gemacht!) getanzt. Danach gab es Lunch und wir durften endlich dismissen.

Ich stattete zusammen mit Glo dem AFS Office einen Besuch ab, wir gingen ins „Fiat Café“, ein Showroom und gleichzeitig ein stylishes Restaurant, in dem es Illy-Kaffee gibt!

Auf dem Nachhauseweg im Bus saßen dann außer mit noch 6 andere Deutsche im Bus. 2 Businessmänner, die über ihre Geschäfte redeten, eine Frau die plötzlich anfing auf Deutsch zu telefonieren und mich damit z uTode erschreckte und 3 deutsche Touristen, die in Gold Coast leben und sich über badende Affen unterhielten. Diese Urlauber sind schon immer äußerst amüsant!

Morgen habe ich noch Schule, dann ist endlich wieder Wochenende. Und das ist fantastisch!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>