Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Hallo, Zeit?

love

Ich werde einmal wieder sehr nachlässig, aber das ist ja nichts neues! Ich habe aber auch eine wirklich gute Ausrede, ich bin nämlich JEDEN TAG beschäftigt, jeden Tag. Das heißt, morgens gehe ich in die Schule und schlafe dort um den verpassten Schlaf der Nacht, der beim skypen draufging nachzuholen, gehe kurz nach Hause um . . . → Weiterlesen: Hallo, Zeit?

Sending parents Orientation and Country specific sharing

neue deutsche

Unser Sonntag war mal wieder mit einer AFS Activity verplant. Dieses Mal ging es um ein sharing für die nächsten Austauschschüler, die Hong Kong für ein Jahr verlassen und in alle Welten strömen. Um ein Uhr fanden wir uns deswegen wieder in der „Bananenschule“ (wegen komplett gelber Schuluniform) Sin Tak ein und kamen gerade noch . . . → Weiterlesen: Sending parents Orientation and Country specific sharing

HOCHZEIT!

wedding

Gestern war ein besonderer Tag für mich: Ich erlebte meine erste Hong Kong Wedding!

Aus diesem Grund musste ich dann nicht in die Schule, schlief ein wenig länger und wurde dann unsanft aus dem Schlaf gerissen. In voller Panik und geistig nicht anwesend, zog ich mich dann irgendwie an und gegen 10 Uhr ging es . . . → Weiterlesen: HOCHZEIT!

Beijing Diary – Day 5

Am 5. Tag, einem Donnerstag war es dann so weit. Es war unsere Aufgabe und die große Mauer zu ersteigen. Also hierß es wieder: früh aus dem Bett, rein in den Bus und nach einer ca. 1,5 stündigen Fahrt gelangten wir dann auch in die Berge. Und es war so beeindruckend! Auf den Gipfeln hing . . . → Weiterlesen: Beijing Diary – Day 5

Beijing Diary – Day 4

art

Am 4. Tag war dann in den frühen Morgenstunden ein Schulbesuch angesagt. Wegen des SCHRECKLICHEN Verkehrs in Beijing (Da ist wirklich immer Stau, zu jeder Tages und Nachtzeit. Immer, immer, immer!) mussten wir viel etra-Zeit einplanen und kamen so gerade punktlich an der Fengtai Vocational School Beijing an. Dort wurden wir auf Leuchttafeln als die . . . → Weiterlesen: Beijing Diary – Day 4

Beijing Diary – Day 3

forbidden city

Nach einer wirklich angenehmen Nacht, in unseren wundervoll weichen und kuscheligen Betten (und einer weniger angenehmen Dusche mit gelbem Schmutzwasser) ging es bei Kate im Schlepptau mit dem Bus zum Tian’anmen Square. Das ist das weltweit größte Quadrat und wirklich seeeehr schockierend, wenn man dich an HK gewöhnt hat. ES IST SO GROSS! Und vor . . . → Weiterlesen: Beijing Diary – Day 3

Beijing Diary – Day 1+2

zugabteil

Ich habe mich jetzt finally entschlossen, meinen Bericht in Tagebuchform zu schreiben, da es einfach viiiiiiel zu viel z uberichten gibt. Bilder werde ich, wie immer, hauptsächlich auf Willi posten, also ärgert euch nicht über mangelnde visuelle Eindrücke! Viel Spaß beim Lesen!

Am Sonntag letzte Woche versammelten wir uns mittags alle an der Hung Hom . . . → Weiterlesen: Beijing Diary – Day 1+2

Zurück aus dem fernen China

Ich war ja gerade für eine Woche in China und bin vor wenigen Stunden nach einer exakt eintägigen Zugfahrt – will heißen 24 Stunden – wieder ins traute Heim Hong Kong zurück gekehrt. Deswegen bin ich jetzt auch viel zu müde, schlapp und ausgelagt und berichte deswegen MORGEN ausführlich von unseren Erlebnissen! Gute Nacht!

Kurioses über Essen

fischiiii

Mir ist gerade auch einmal eingefallen, dass ich schon lange über die kuriosen Ideen über Essen in Hong Kong habe! Ich weiß, meine Ausdrucksweise ist etwas seltsam aber ich habe keine Ahnung, wie man es besser sagt. Also, wie dem auch sei. Jetzt zurück zum Essen.

Reis macht dick, aber Congee (mit Wasser verdünnter Reis) . . . → Weiterlesen: Kurioses über Essen

Hochzeitsvorbereitung

534897_2682428680178_1840182346_1543436_1300914018_n

Heute war einmal wieder Kulturstunde angesagt, denn meine Gastmutter kam mit 3 Kuchen nach Hause. Auf meine Frage: Was ist das bekam ich dann auch prompt die Antwort. Da mein Gastonkel in gut 3 Wochen heiraten wird, bereiten sich die Familien jetzt schon darauf vor und der Familie der Braut fällt es da zur Aufgabe . . . → Weiterlesen: Hochzeitsvorbereitung