Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Ein Bissen England

scones

Ich lebe in Hong Kong. Was fällt einem zu Hong Kong ein? Nein, es ist nicht Japan, man spricht hier auch nicht Mandarin oder isst Hund. Es ist anders als man erwartet und doch erfüllen sich viele Klischees. Als Ex-Kolonie Englands hat man hier auch viele europäische bzw. insbesondere englische Einflüsse, so wird hier zum . . . → Weiterlesen: Ein Bissen England

Kurioses über Essen

fischiiii

Mir ist gerade auch einmal eingefallen, dass ich schon lange über die kuriosen Ideen über Essen in Hong Kong habe! Ich weiß, meine Ausdrucksweise ist etwas seltsam aber ich habe keine Ahnung, wie man es besser sagt. Also, wie dem auch sei. Jetzt zurück zum Essen.

Reis macht dick, aber Congee (mit Wasser verdünnter Reis) . . . → Weiterlesen: Kurioses über Essen

Japanisches Büffet

fischiiii

Am Sonntag war ich mit 2 Freundinnen von meiner Schule, Grace und Carrie, erst in Mong Kok shoppen und dann in Tsuen Wan japanisches Buffet essen.

Zuerst muss ich mal sagen, dass es kein Buffet in diesem Sinne ist, da man das Essen bestellt und dann geliefert bekommt. Es war wirklich lecker und mit ca. . . . → Weiterlesen: Japanisches Büffet

Ananasbrötchen

Pineapple Bun

Die erste grundlegende Information hier zu ist: Ananasbrötchen enthalten KEINE Ananas und schmecken auch NICHT danach! Jetzt kommt die Frage auf: Wieso dann, heißen diese Dinger „Pineapple Buns“, „Bo Lou Bao“?! Das weiß ich nicht mit Sicherheit, aber ich nehme an, dass es sich dabei um das Aussehen handelt, sie sind nämlich on the top . . . → Weiterlesen: Ananasbrötchen

Kochen

koreanisch

Dieses Wochenende war eindeutig von Kochaktivitäten geprägt. Am Samstag hatten wir von AFS organisiert eine Cooking Class bei Towngas. Dazu mussten ich morgens um 9:30 in Causeway Bay sein und wir gingen dann gemeinsam in das Kochzentrum dort. Nach der Vorführung zweier Gerichte machten wir uns ans Werk. Jeder hatte eine eigene „Küche“ und wir . . . → Weiterlesen: Kochen

Gebratener Reis

Und nun kommt endlich wieder etwas aus der Kochecke! Das so ziemlich einfachste und billigste Essen, das man sich denken kann. Man nehme beispielsweise (auch gerne Reste vom Vortag!)

vorgekochten Reis ein Ei ein wenig Schinken ein bisschen „Choi“(z.B. Pak Choi, gibts im Asialaden) Mais, Karotten, Erbsen, Brokoli, … Sojasauce, Frühlingszwiebeln nach belieben auch alles . . . → Weiterlesen: Gebratener Reis

Verdientes Dinner!

Das kann ich durchaus sagen. Und es klingt jetzt albern, aber ich bin total stolz, dass ich es geschafft habe mir selbstständig bzw. mit der lieben Luna zusammen, ein Dinner zu bestellen – auf kantonesisch! Also so ganz stimmt das ja nicht, aber heute habe ich Luna (die auch in Tuen Mun wohnt) besucht, ihr . . . → Weiterlesen: Verdientes Dinner!

Chinese New Year

windmühle

Das „Lunar New Year“ ist das wohl wichtigste Fest im chinesischen Jahr. Die eigentlichen Feierlichkeiten mit Familienfesten usw. dauern nur 3 Tage lang, aber insgesamt sind es 2 Wochen. Dieses Mal fing das ganze am 23. Januar an, an diesem Tag wurde der erste Tag gefeiert und somit das Jahr des Drachen eingeleutet. Dieses Jahr . . . → Weiterlesen: Chinese New Year

Hong Kong Food: Hot Pot

hot pot 1

Dieses beliebte Wintergericht ähnelt dem eurpäischem Fondue und ist auch sehr einfach zu machen. Wenn man das ganze aber zu Hause zubereiten möchte muss man sich auf fettige Tischplatten und verschmierte Münder einstellen. Das ganze besteht eigentlich nur aus einem Topf mit kochendem Wasser, bzw einer Brühe nach Wahl, Zutaten such as Mais, Udon, Reisnudeln, . . . → Weiterlesen: Hong Kong Food: Hot Pot

Noch mehr Schule

Ohje, ohje, ohje. Die Schule hier, das ist so was!

Ich würde es so insgesamt eher mal als negativ beurteilen. Ich habe genau 6 Fächer: English, Maths, BAFS (Business, Accounting& Financial Studies), Chemistry, History und Physical Education (Sport). Und ansonsten: Frei. Das heißt es gibt Tage, an denen ich 8 Stunden voller Stunden habe und . . . → Weiterlesen: Noch mehr Schule