Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Die Auswahl

IMG_1859 (Large)

Vor ziemlich genau 2 Jahren bin ich selbst in der Situation gewesen, dass die Auswahlen bevorstanden. Damals hatte ich mich nur für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm beworben, dann aber letztendlich auch für das reguläre Programm. Ich hätte mir damals nie denken lassen, dass ich jemals ein Jahr in Hong Kong verbringen würde! Jetzt sitze ich hier, . . . → Weiterlesen: Die Auswahl

Sending parents Orientation and Country specific sharing

neue deutsche

Unser Sonntag war mal wieder mit einer AFS Activity verplant. Dieses Mal ging es um ein sharing für die nächsten Austauschschüler, die Hong Kong für ein Jahr verlassen und in alle Welten strömen. Um ein Uhr fanden wir uns deswegen wieder in der „Bananenschule“ (wegen komplett gelber Schuluniform) Sin Tak ein und kamen gerade noch . . . → Weiterlesen: Sending parents Orientation and Country specific sharing

25 hours

Koffer

und dann sitz ich im Flugzeug. Jetzt ging die Zeit so verdammtverdammt schnell rum. Ich konnte mich trotzdem von allen, außer der lieben Inna noch richtig verabschieden und packe gerade fertig.

Ich freue mich so riesig, morgen nach Frankfurt zu fahren und wieder die 7 anderen Hong Konger zu treffen und dann mit ihnen . . . → Weiterlesen: 25 hours

Ich packe meinen Koffer…

ich liebe es!

…und tue hinein. Richtig schwer ist das, so einen einzigen, 20 kg schweren Koffer für ein ganzes jahr zu packen. Da weiß man garnicht wo man anfangen soll. Ich glaube, ich habe schon alleine mit meinem dm Einkauf 10 Kilo zusammen 😀

Jedenfalls sitze ich jetzt hier und weiß nicht wohin mit all dem zeug. . . . → Weiterlesen: Ich packe meinen Koffer…

Eine Woche: und tschüss!

und ich dachte, bei 25 Tagen sei es kurz gewesen :oo

Heute ist es so weit. Jetzt sind es noch 7 Tage, also nur eine Woche. Um diese Zeit werde ich hoffentlich schon im Flugzeug sitzen, dass auch bald abhebt.

Und obwohl es jetzt schon so nah, so greifbar ist, krieg ich es immer noch nicht in meinen Kopf, dass ich wirklich ein Jahr weg . . . → Weiterlesen: Eine Woche: und tschüss!

VISUM!

Visum

und das alles, ohne auch nur einen Finger krumm zu machen. Ok, ein paar Blätter ausfüllen, abe rkeine Botschaft oder so.

Jedenfalls habe ich jetzt einen Aufkleber in meinem Reisepass.

Ich werde am 19 August ankommen, dann aber zuerst in meine Familie gehen. Vom 22.-31. ist dann eine Kombi aus Arrival-Camp und Kantonesischlernen. In meinen . . . → Weiterlesen: VISUM!

Schon wieder

„Tschüss, bis in einem Jahr!“

Es sind jetzt so viele Leute, denen ich schon Tschüss sagen musste. Heute

. . . → Weiterlesen: Schon wieder

Abschiedsfeier

Kucheeen!

Ja, es sind immer noch 3 Wochen, aber trotzdem habe ich am letzten Schultag meine Abschlussfeier gemacht.

Lange darüber zu reden bringt jetzt nicht so viel aber eines kann ich doch schon sagen. Ich kann mir noch nicht vorstellen, dass ich manche dieser Leute jetzt zum letzten Mal für ein Jahr gesehen habe und dass . . . → Weiterlesen: Abschiedsfeier

Viel zu tun!

Kofferanhänger

Gestern war es also nurnoch ein Monat. Ein winziger kleiner Monat, so wenig Zeit für so viele Dinge, die jetzt noch anstehen.

Morgen: Ein letztes Mal Tanzen, aber es wird eher ein Abschiedsessen Donnerstag: Ein letzter Donnerstag mit Anna Am Freitag den letzten Schultag hier für ein Jahr haben DAS FEST: in Karlsruhe von Freitag . . . → Weiterlesen: Viel zu tun!

HALFWAY THERE

up and away

fünfzig fifty cinquante